Chauffage C. Schanen


Direkt zum Seiteninhalt

Entkalker

Kalk

Verursacher der gefürchteten Kalkablagerungen sind die Härtebildner Calcium und Magnesium, die im Wasser gelöst sind. Bei Temperaturerhöhung reagieren diese mit Hydrogencarbonat, dadurch wird Calciumcarbonat (Kalk) gebildet. Aus diesem Grund sind alle Geräte, in denen Wasser erwärmt wird, wie zum Beispiel Warmwasserboiler und -armaturen, Spül- und Waschmaschinen, besonders durch Kalkablagerungen gefährdet. In einer Vielzahl von Haushalten, in denen Härtebereiche zwischen mittel und hart existieren, treten Kalkprobleme auf. Filter, Enthärtungsanlagen und Dosiergeräte schaffen hier die nötige Abhilfe.

Enthärtungsanlagen

Klares, weiches Wasser, Komfort für die Haut, brilliante Armaturen wie am ersten Tag. All dies können Sie haben mit den Enthärtungsanlagen Delta-p, Weichwassermeister GSX und Winni-mat VGX von Grünbeck. Über das naturidentische Verfahren des Ionenaustausches werden die Härtebildner Magnesium und Calcium aus dem Trinkwasser entfernt und Armaturen wie Wasserhähne und Brauseköpfe glänzen ein Leben lang.

Egal wie hart das gelieferte Wasser ist oder wie viele Mitglieder ein Familienhaushalt hat, Grünbeck bietet für jeden Anwendungsfall das passende Gerät. Ein Leben wie aus dem Bilderbuch. Sanft gleitet das Wasser über die Haut. Und bei Spülmaschine und Waschmaschine - nie mehr Kalkprobleme.

Nicht nur das, zusätzlich bewahren Sie die Hausinstallationen vor Verkalkung und letztlich vor dem Rohrinfarkt.
Enthärtungsanlagen von Grünbeck sind eine Investition in die Zukunft, die sich lohnt.

Sauberes Trinkwasser

unbeschwert geniessen


Dosiertechnik und Sanierung


Dosiercomputer EXADOS

für Sicherheit und Hygiene im Haushalt
Kalk und Rost können in der Hausinstallation schwere Schäden anrichten. Durch regelmäßiges dosiertes Zufügen von Wirkstoffen können gefährliche Ablagerungen und Folgeschäden vermieden werden

Unsere Dosieranlagen bieten langfristigen Schutz vor Kalk und Korrosionen in Rohrleitungen.

Ihre Vorteile auf einen Blick:
- zuverlässiger Schutz gegen Korrosion und Kalkablagerungen
- Schäden durch gelöste Mineralstoffe und Kohlensäure aus der öffentlichen Trinkwasserversorgung können vermieden werden
- erprobtes Verfahren und absolut zuverlässige Technik
- Schutz auch für den Wärmetauscher einer vorhandenen Solaranlage


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü